25.10.2016, von 3eicher / Strauch

Einsatz 2016/13 Baufachberater: Baufachberatung nach Gebäudevollbrand

Am Dienstag Morgen (25.10.2016) wurde der Baufachberater des Ortsverbands Groß-Umstadt von der Feuerwehr Dieburg zu einem Wohnhausbrand angefordert.

Alarmierung:

08:14 Uhr

Einsatzdauer:

11 Stunden

Eingesetzte Fahrzeuge:

MTW ZTr, MTW OV, Anhänger ÖGA, GKW 1

Einsatzort:

Dieburg, Römerstraße

 

An der Einsatzstelle bekämpften die Feuerwehren Dieburg und Münster bereits seit dem frühen Morgen die Flammen. Eine Person konnte leider nur leblos durch die Feuerwehr aus dem Gebäude geborgen werden.

Das Einfamilienhaus war nach dem Vollbrand einsturzgefährdet. Durch die vom Brand geschwächte Statik des Gebäudes und die Löschwassermenge war die Decke zwischen Erdgeschoss und Obergeschoss zu Beginn bereits stark angeschlagen und stürzte im Verlauf des Vormittags auf der rechten Gebäudehälfte komplett ein. Da das Gebäude nun auch von den Einsatzkräften der Feuerwehr nicht mehr betreten werden konnte und nur auf der Frontseite über Fensteröffnungen verfügte, war es kaum möglich, die immer wieder aufflammenden Brandnester im Inneren abzulöschen.

Nach Beratungen mit der Einsatzleitung und der ebenfalls vor Ort ermittelnden Kriminalpolizei wurde entschieden, dass das Gebäude niedergelegt werden muss, um die Löscharbeiten abschließen zu können. Hierzu wurde die Fachgruppe Räumen des THW Groß-Gerau, mit ihrem Kettenbagger, angefordert. Außerdem alarmierte man den Zugtrupp und die 1. Bergungsgruppe des THW Groß-Umstadt, um den THW-Einsatz zu koordinieren und mit Personal und technischem Equipment zu unterstützen.

Das Gebäude wurde durch den Energieversorger vom Gas- und Stromnetz getrennt, sodass der Groß-Gerauer Kettenbagger am frühen Nachmittag mit der Arbeit beginnen konnte. Nachdem alle einsturzgefährdeten Gebäudeteile niedergelegt waren, und das Brandgut durch die Feuerwehr komplett abgelöscht werden konnte, wurde um 19:00 Uhr mit dem Rückbau begonnen. Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft in der Unterkunft war um 20:00 Uhr, pünktlich zum Beginn der wöchentlichen Ausbildung der Einsatzabteilung, der Einsatz für den THW Ortsverband Groß-Umstadt beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: